Slogan oder Claim?

Slogan oder Claim?
Als Claim ist, streng genommen, vor allem der innere "Anspruch" einer Marke zu sehen, das Grundversprechen, der kompakt formulierte Produktvorteil. Dieser kann, muss aber nicht, mit der später veröffentlichten Werbeaussage identisch sein. Der Slogan ist hierzu quasi ein Überbegriff und steht allgemein für die emotional oder rational betonte Aussage, die langfristig unverändert mit einer Marke kommuniziert wird. Das flapsige "Clausthaler - Nicht immer, aber immer öfter" ist z.B. ein sehr prägnanter Slogan, auch wenn er den Produktvorteil nicht konkret beschreibt. "Clausthaler - Alles was ein Bier braucht" ist dagegen ein konkreter rationaler Slogan und, im Sinne dieser Theorie, auch Claim der Marke. Diese Abgrenzung wird jedoch in Fachkreisen oft diskutiert und von den meisten Agenturen der Einfachheit halber ignoriert. Zitat Holger Jung und Jean-Remy von Matt in "Momentum": "Das Volk bestimmt, was zum Slogan wird".
© Slogans.de 15.08.2005 Alle Rechte vorbehalten

Weitere Artikel

18.05.2022

Neue Slogans 04/22: Sport 2000, Powerbar, DPD und mehr

Sport 2000 erhält den neuen Slogan "Home of experts", bei Powerbar setzt man auf "Evolving mindsets", und DPD wird in der Schweiz ab sofort mit dem Slogan "Einfach liefern" beworben. Diese und weitere aktuell neu eingeführte Slogans im Überblick.
20.04.2022

Neue Slogans 03/22: Brigitte, Fila, Ferrero Eis und mehr

Brigitte erhält den neuen Slogan "Dein Leben. Dein Weg.", bei Fila setzt man auf "Play it your way", und Ferrero Eis wird ab sofort mit dem Slogan "Dreh den Sommer auf" beworben. Diese und weitere aktuell neu eingeführte Slogans im Überblick.
29.03.2022

Neue Slogans 02/22: Spotify, Jack Wolfskin, Lay's und mehr

Spotify erhält den neuen Slogan "Empowered by you", bei Jack Wolfskin setzt man auf "We live to discover", und Lay's wird in den USA ab sofort mit dem Slogan "Stay golden" beworben. Diese und weitere aktuell neu eingeführte Slogans im Überblick.
Zur Übersicht