Slogan-Trend: Marken motivieren

Slogan-Trend: Marken motivieren
Michael Krammer, CEO bei E-Plus, macht es deutlich: "Wer heute seine Marktposition verbessern will, muss die Konsumenten zu etwas auffordern" (Horizont 31/2006). Mit Mach Plus! launchte das Kommunikationsunternehmen einen Slogan, der kurz und prägnant ist, mit seiner Zielgruppe in persönlicher Du-Form kommuniziert und so ein Vertrauensverhältnis aufbaut. Der Slogan stellt keine Produkteigenschaften in den Vordergrund, vermittelt keine emotionalen Werte, sondern fordert den Konsumenten auf, aktiv zu werden.

Der österreichische Telekommunikationsanbieter BOB, eine Tochter der Mobilkom Austria, folgt diesem Trend mit seinem aktuellen Claim: Sprich mit BOB. Die von der Agentur Demner, Merlicek & Bergmann entwickelte Marke "spricht Menschen an, die keine billig anmutende Ästhetik mehr sehen können", heißt es in der Pressemitteilung des Unternehmens. Der Slogan ist kurz und enthält sich sämtlicher konkreter Produktversprechen. Der Konsument wird allein durch Aufforderungscharakter und die freundschaftliche, direkte Ansprache überzeugt. Ebenso persönlich und aktivierend kommuniziert T-Com mit dem aktuell gestarteten Slogan Erleben Sie's einfach!. Hier kommt die etwas förmlichere "Sie"-Ansprache zum Einsatz, aber die menschliche direkte Aufforderung des Verbrauchers steht auch hier im Vordergrund.

Der Tipp eines Freundes ist oft wertvoller und neutraler als die Werbung eines Händlers. Dies zeigt sich täglich in boomenden Verbraucherforen wie Dooyoo oder Ciao im Internet, in denen Kunden ihre persönlichen Erfahrungsberichte zu Produkten austauschen. Daher wirken heute Marken insbesondere dann überzeugend, wenn sie dem Konsumenten in ihrer Kommunikation entgegen kommen, ihn persönlich ansprechen und ihn "wie ein Freund" beraten. Als Konsumenten sind wir durch die Fülle der Produkte und der oft undurchsichtigen Produkteigenschaften in unserer Kaufentscheidung zunehmend überfordert und verlieren häufig den Spaß am Kauf. Somit sind wir dankbar, wenn Marken uns in ihren Aussagen klare Tipps und Hinweise geben.

Weitere aktuelle Beispiele aktivierender Slogans:
- Mach' den ersten Schritt. (Becel)
- Make the most of now. (Vodafone)
- Bym your life. (Bym)
- Entscheide Dich. (Afri-Cola)
- Fühl dich Bravo! (Bravo)

Tipp: Statistische Details zu diesem Trend und den weiteren aktuellen Strömungen in Markenpositionierung und Werbesprache liefert Ihnen unsere Studie Werbetrends 2007
Inga Hahn-Wermuth
Inga Hahn-Wermuth ist Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin von Slogans.de, Sprach- und Trendforscherin sowie Inhaberin von Satelliten Media Design in Hamburg.
© Slogans.de 06.09.2006 Alle Rechte vorbehalten

Weitere Artikel

26.08.2022

Neue Slogans 07/22: SodaStream, Nike, Alfa Romeo Tonale und mehr

SodaStream erhält den neuen Slogan "Push for better", bei Nike setzt man auf "Never settle, never done.", und Alfa Romeo Tonale wird ab sofort mit dem Slogan "Lebe unvorhersehbar" beworben. Diese und weitere aktuell neu eingeführte Slogans im Überblick.
15.07.2022

Neue Slogans 06/22: Ionity, Sat.1, Schleich und mehr

Ionity erhält den neuen Slogan "We are on it", bei Sat.1 setzt man auf "Es gibt noch viel zu sehen", und Schleich wird ab sofort mit dem Slogan "Where stories begin" beworben. Diese und weitere aktuell neu eingeführte Slogans im Überblick.
30.06.2022

Neue Slogans 05/22: Fritz Kola, Otto, Migros Bank und mehr

Fritz-Kola erhält den neuen Slogan "Das Gute schläft nie", bei Otto setzt man auf "Vielfalt für alle!", und Migros Bank wird in der Schweiz ab sofort mit dem Slogan "Menschlich seit immer" beworben. Diese und weitere aktuell neu eingeführte Slogans im Überblick.
Zur Übersicht