Slogan Urheberangabe nachreichen?

Zur nachträglichen Einreichung der Urheber-Agentur zu einem bereits in Slogans.de verzeichneten Slogan senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@slogans.de. Bitte geben Sie uns hier kurz an, wann und in welchem Zusammenhang der Slogan von Ihnen/Ihrer Agentur entwickelt wurde, z.B. im Rahmen einer bestimmten Kampagne. Wenn möglich, geben Sie auch einen entsprechenden Link mit an, aus dem Ihre Urheberschaft hervorgeht, z.B. ein Link zur entsprechenden Pressemeldung bzw. Abbildung des Motivs im Online-Portfolio Ihrer Agentur-Website.

Ist ein Slogan von einer Agentur kreiert worden, deren Unternehmensname später geändert wurde, z.B. bei Umfirmierung, gilt der Agenturname zum Zeitpunkt der Kreation des Slogans. Wurde der Slogan in freier Mitarbeit kreiert, die Auftrag vergebende Agentur hatte aber das offizielle Mandat für die Slogankreation, wird als sichtbarer Urheber in der Datenbank diese Agentur genannt. Der Name des freien Mitarbeiters kann aber auf Wunsch intern vermerkt werden. Hinweis: Alle eingereichten Informationen werden vor Veröffentlichung von uns geprüft.
© Slogans.de 25.05.2009 Alle Rechte vorbehalten

Weitere Artikel

Schneller, besser, komfortabler: Das neue Slogans.de!

Das neue Slogans.de bringt Ihnen zahlreiche neue Möglichkeiten, Slogans und Claims zu recherchieren. So können Sie Ihre Slogansuchen nun noch schneller, übersichtlicher und komfortabler durchführen als je zuvor. Erfahren Sie hier, welche neuen Features Ihnen ab sofort in Slogans.de zur Verfügung stehen.

Neue Slogans: VW Golf, Knorr, Emmi Caffè Latte und mehr

Der VW Golf erhält den neuen Slogan "Hier spielt das Leben", bei Knorr setzt man auf "Gutes über den Tellerrand hinaus", und Emmi Caffè Latte wird in der Schweiz ab sofort mit dem Slogan "Wichtig ist, was drin ist" beworben. Diese und weitere aktuell neu eingeführte Slogans im Überblick.

Neue Slogans: Burger King, Wüstenrot, Billa und mehr

Burger King erhält den neuen Slogan "Mach dein King", bei Wüstenrot setzt man auf "Wohnen heißt Wüstenrot", und Billa wird in Österreich ab sofort mit dem Slogan "Voller Leben" beworben. Diese und weitere aktuell neu eingeführte Slogans im Überblick.

Neue Slogans: Bild, Vio, Diet Coke und mehr

Bild erhält den neuen Slogan "Für euch", bei Vio setzt man auf "Sag Vio zum Leben", und Diet Coke wird in Großbritannien ab sofort mit dem Slogan "You do you" beworben. Diese und weitere aktuell neu eingeführte Slogans im Überblick.

Neue Slogans: Mini Clubman, Hohes C Bio, Apple MacBook Pro und mehr

Der Mini Clubman erhält den neuen Slogan "Open more doors", bei Hohes C Bio setzt man auf "Wofür stehst du auf?", und das Apple MacBook Pro wird in den USA ab sofort mit dem Slogan "More power. More performance. More pro." beworben. Diese und weitere aktuell neu eingeführte Slogans im Überblick.

Meistgelesen

Andere Länder, andere Marken?

In Deutschland steht das beliebte Herz-Logo für Langnese-Eis, in der Schweiz für "Lusso" und in Australien für "Streets". Warum werden große Marken im Ausland häufig unter anderem Namen platziert?

Trendfarbe Weiß: Die neue Einfachheit

Rein, klar, leicht, radikal, ehrlich und vernünftig - Produkte entfärben sich und entsprechen so unserer wachsenden Sehnsucht nach Klarheit in einer unklaren Zeit. Eine Analyse der aktuellen Befreiung von der Farbigkeit.

Doppeldeutige Werbeslogans

Dr. Stephan Feige ist geschäftsführender Partner bei der htp St.Gallen Managementberatung AG, einem Spin-Off der Universität St.Gallen. In seinem Beitrag für Slogans.de untersucht er die Wirkung und das Zustandekommen der Doppeldeutigkeit und gibt Gestaltungshinweise für die Arbeit mit doppeldeutigen Werbeslogans.

Deutschland braucht mehr Koffein: Die Trend-Colas kommen

Neue deutsche Cola-Sorten haben ganze Fangemeinden aufgeweckt. Stark koffeinhaltige Sorten "Made in Hamburg" nach dem Vorbild der legendären "Afri-Cola" versprechen ein Revival des Cola-Rauschs. Aber auch die alten Ostmarken "Vita Cola", "Club Cola" und "Duponia Quick Cola" werden wieder gern getrunken. Kommerz-Cola ist out - deutsche Colas sind jetzt angesagt.

Wie können Slogans als Marke geschützt werden?

Dr. Christian Paul, Rechtsanwalt in einer führenden internationalen Kanzlei in München, beantwortet diese wichtige Frage exklusiv in Slogans.de mit einer umfassenden Abhandlung zum Thema. Er klärt Definitionen, liefert konkrete Tipps zur Anmeldung und zeigt Gefahrenpunkte auf. In zwei Tabellen stellt er eine Auswahl der vom Deutschen Patent- und Markenamt als Marke akzeptierte bzw. abgelehnte Slogans anschaulich gegenüber.
Zur Übersicht