Slogans.de Accounts
Magazinsuche 547 Artikel online
Trends
Abonnieren Sie den kostenlosen Slogans.de Newsletter »
European Trusted Brands 2014: Diesen Marken vertrauen die Verbraucher


Reader's Digest beleuchtet das Verbrauchervertrauen und ermittelt die vertrauenswürdigsten Marken in zehn Ländern in Europa. Ergebnis: Bei schlechten Service-Erfahrungen wechselt jeder Zweite die Marke.
 
 
Konsumenten teilen ihre Marken- und Produkt-Erfahrungen mit anderen - sowohl im Guten wie im Bösen. Schlechte Erfahrungen sprechen sich dabei viel schneller herum, wie die aktuelle Studie Reader's Digest European Trusted Brands 2014 belegt. Dabei fußt Markenvertrauen vor allem auf Qualität und guten Service-Erfahrungen, denn jeder zweite Verbraucher wechselt bei schlechtem Service die Marke. Samsung hat sich in sämtlichen Marken-Disziplinen offensichtlich stark weiter entwickelt, wie der Erfolgskurs in mehreren Ländern zeigt. Auch in Deutschland, wo Samsung den Konkurrenten Nokia mit wachsendem Abstand hinter sich lässt.

Die Studie zum Markenvertrauen der Verbraucher ermittelt die vertrauenswürdigsten Marken in mehr als 30 verschiedenen Produktkategorien - ohne Einfluss mit offener Markenabfrage, das heißt ohne jegliche Vorgabe von Marken. Allein in Deutschland nannten die Befragten in diesem Jahr dazu insgesamt 3.534 verschiedene Marken, die sie persönlich für besonders vertrauenswürdig halten. Die Studie beleuchtet zudem, warum Verbraucher bestimmten Marken mehr als anderen vertrauen.

In den Produktkategorien von A wie Automobile bis Z wie Zahnpasta / Mundpflege stehen in Deutschland an der Spitze der vertrauenswürdigsten Marken: Allianz, Aral, Aspirin, C&A, Deutsche Telekom, Frosch, Haribo, Miele, Persil, Sparkasse, Tui, Volkswagen und Wick. Gegenüber dem Vorjahr konnte erneut Dr. Oetker den Spitzenplatz vor Nestlé besetzen. Nivea - in allen Jahren die Nr. 1 in der Kategorie Hautpflege -, eroberte auch den ersten Platz bei Haarpflege und ließ dort Schauma und Schwarzkopf hinter sich zurück. Erstmals führen in der jährlich durchgeführten Studie Berentzen, Colgate, Gerolsteiner und Teekanne die Spitze in ihren Produktkategorien an. In einigen Bereichen wenden sich viele Verbraucher mittlerweile auch Naturprodukten zu, umso bemerkenswerter die wiederholte Spitzenposition der Marke Abtei bei Vitaminprodukten. Bei Mobiltelefonen baut Samsung den Vertrauensvorsprung vor Nokia weiter aus und besetzt damit wiederholt den Spitzenplatz. Das Apple iPhone verbleibt auf dem dritten Platz.

Bei schlechtem Service droht Markenwechsel

Was sich in der letztjährigen Trusted Brands Studie schon andeutete: Beste Qualität ist wichtig - genauso aber auch das spürbare Bemühen des Unternehmens um den Kunden. Und das bestätigt sich bei einer aktuellen Fragestellung in Trusted Brands 2014. Zwar spielen nachvollziehbar auch Preiserhöhungen eine Rolle beim Markenwechsel. Aber Service ist ein ganz ausschlaggebender Faktor für die Haltbarkeit von Konsumenten. Konsumenten erwarten besten Service. Wenn Kunden gute Erfahrungen machen, erfahren im Schnitt fünf weitere Personen davon. Schlechte Erfahrungen erreichen dagegen immer mehr Personen. Das heißt sie verbreiten sich auch schneller. Zwei Drittel aller Befragten geben ihre schlechten Erfahrungen an fünf und mehr Personen weiter. Ein Viertel der deutschen Befragten gibt schlechte Erfahrungen sogar an zehn oder mehr Personen weiter. Damit das Markenvertrauen auf Höchststand bleibt, ist also eine bis ins Letzte feinjustierte Kundenbetreuung ein absolutes Muss.

"Markenvertrauen ist ein hohes Gut für stabile Kundenbeziehungen. Glaubwürdigkeit, Transparenz und Verlässlichkeit sind die besten Zutaten, wenn es um das Markenvertrauen geht. Erst recht in Zeiten, in denen Konsumenten nahezu alles über eine Marke und die dahinter vermarkteten Produkte und Services herausfinden können", sagt Werner Neunzig, Geschäftsführer von Reader's Digest Deutschland, Schweiz, Österreich. "Markenführung und Markenentwicklung sind mehr denn je eine anspruchsvolle Herausforderung. Dazu bedarf es kreativen Gespürs, um zu erkennen, was den Konsumenten wirklich wichtig ist."

Nivea bleibt Nummer eins in allen zehn Ländern

Reader's Digest befragte Konsumenten quer durch Europa. In allen zehn Ländern - Deutschland, Schweiz, Österreich, Frankreich, Portugal, Finnland, Polen, Slowenien, Rumänien und Russland - sind sich die Befragten in einem Punkt einig: Nivea bleibt in allen befragten Ländern in der Kategorie Hautpflege die Nummer 1. Und das mit einem über die Jahre relativ stabilen Stimmenanteil auf hohem Niveau. Nivea führt zudem in vier von zehn Ländern in der Kategorie Haarpflege die Riege an. In Deutschland steht Nivea sowohl in der Kategorie Hautpflege über alle vierzehn Studienjahre als auch nach drei Jahren wieder in der Kategorie Haarpflege an erster Stelle.

Bei den Most Trusted Brands 2014 überholt Samsung in vielen Ländern Nokia

In diesem Jahr hat Samsung auch in Portugal den Konkurrenten Nokia von der Spitzenposition in der Kategorie Mobiltelefone als "Most Trusted Brand" verdrängt. Der Stimmenanteil für diese Wahl hat sich dabei deutlich erhöht - von 29 Prozent in 2013 auf 45 Prozent in diesem Jahr. In jedem Land hat Samsung an Vertrauensvotum zugelegt - außer in Frankreich. Nokia behält zwar die Nr. 1 Position in sieben Ländern - Nokia dominierte in dieser Kategorie seit Beginn der Studie (2001) bis 2010. In jedem befragten Land war Nokia zu diesem Zeitpunkt die "Most Trusted Brand" der Konsumenten. Doch diese Zeiten haben sich geändert - selbst im Heimatland Finnland verliert Nokia an Gewicht. Dort ist das Vertrauensvotum für Samsung innerhalb eines Jahres von 12 Prozent auf 20 Prozent gestiegen.

Zur Reader's Digest Studie European Trusted Brands

Die Studie European Trusted Brands wird seit 2001 durchgeführt und zählt zu den best etablierten und größten Verbraucherstudien in Europa. Für Trusted Brands 2014 wurde die Studie mit 17.676 Konsumenten in zehn Ländern erhoben - darunter auch in osteuropäischen Ländern wie Russland oder Slowenien. Die Studie European Trusted Brands 2014 zum Markenvertrauen der Verbraucher ermittelt die vertrauenswürdigsten Marken in über 30 Produktfeldern. Die Studie ist Vorreiter für andere Studien dieser Art und als Markenmonitor anerkannt. Einzigartig bleibt sicher der Ansatz, die Markenfrage offen, also ohne jegliche Markenvorgabe zu stellen. Der Konsument allein gibt preis, welche Vertrauensmarke bei ihm ganz oben ansteht. Allein in Deutschland haben 4.882 Befragte repräsentativ für die deutschen Konsumenten ihre vertrauenswürdigsten Marken bewertet. Dabei stehen die 3.534 genannten verschiedenen Marken für den starken Wettbewerb um die Gunst der Verbraucher. Diese bewerten ihre genannten Marken außerdem nach den Kriterien Qualität, Kenntnis der Kundenbedürfnisse, Preis-Leistungs-Verhältnis, Image und Nachhaltigkeit.


European Trusted Brands 2014 - Die Ergebnisse für Deutschland im Überblick:

Automobile: VW
Banken-Sparkassen: Sparkasse
Bekleidung: C&A
Benzin / Tankstellen: Aral
Computer: Dell
Dekorative Kosmetik: Yves Rocher
Erkältungsprodukte: Wick
Fotogeräte: Canon
Frühstückscerealien: Kellogg's
Haarpflege: Nivea
Handelsunternehmen: Aldi
Haushalts-Küchengeräte: Miele
Haushaltsreiniger: Frosch
Hautpflege: Nivea
Internetunternehmen: Deutsche Telekom
Kaffee: Tchibo
Kreditkarten: Visa
Kreuzfahrtanbieter: Aida
Mineralwasser: Gerolsteiner
Mobilfunk Serviceanbieter: Deutsche Telekom
Mobiltelefone: Samsung
Nahrungsmittel: Dr. Oetker
Reiseveranstalter: Tui
Schmerzmittel: Aspirin
Schuhe: Rieker
Sekt: Rotkäppchen
Spirituosen: Berentzen
Süßigkeiten: Haribo
Tee: Teekanne
Versicherungen: Allianz
Vitaminprodukte: Abtei
Waschmittel: Persil
Zahnpasta/Mundpflege: Colgate


17.03.2014 Quelle: Reader's Digest


Zum Thema in Slogans.de:
Marken-Award 2014: Alpro, Ebike und Nivea In-Dusch gewinnen


Weitere News »
Weitere News
Seminar-Tipp: ADC Seminar "Wirksame Präsentationen schreiben & halten"

Fußball-Bundesliga 2017/18: Die Slogans der 18 Clubs

Neue Slogans: E.ON, Labello, Audi Sport und mehr

Bundestagswahl 2017: Die Slogans der Parteien im Vergleich

Slogan des Monats: "Holidaycheck - Buch Dein Ding"

Neue Slogans: Opel, Holidaycheck, Burger King und mehr

Neue Slogans: Comdirect, Focus, Sinalco und mehr

Neuer Hashtag-Slogan für Deutsche Bank "#PositiverBeitrag" folgt Trends

Seminar-Tipp: ADC Seminar "Storytelling" im Juni 2017

Car2go mit neuem Markenclaim: "Proud to share"

Exklusiv
Fußball-Bundesliga 2017/18:
Die Slogans der 18 Clubs


Bundestagswahl 2017:
Die Slogans der Parteien im Vergleich


Slogan der Woche:
Holidaycheck - Buch Dein Ding.


Neuer Hashtag-Slogan für Deutsche Bank:
"#PositiverBeitrag" folgt Trends


Landtagswahl SH/NRW 2017:
Die Slogans der Parteien im Vergleich


Slogan-Trend:
Zwei Wörter. Mehr Tempo.


Neue Slogans: Super Bowl 2017 -
Coca-Cola, Bud Light, Expedia und mehr


Slogometer 2016:
Die häufigsten Wörter in Werbeslogans


Fußball-EM 2016:
Die Slogans der 24 Nationalteams


Neue Slogans: Super Bowl 2016 -
Budweiser, PayPal, Pantene und mehr